Förderpreis des Geschichtswettbewerbs der Koblenzer Körber-Stiftung

Susann Kapellen und Antonia Michels sind die Preisträgerinnen

Wie die Rhein-Zeitung bereits berichtete, gewannen zwei Schülerinnen des Geschichte-LK von Herrn StD Kowalke des Gymnasiums auf der Karthause den Förderpreis des Geschichtswettbewerbs der Körber Stiftung.

Zu Gast bei Freunden – ein Austausch mit langer Tradition

Französische Schüler aus Nevers zu Besuch am Gymnasium auf der Karthause

never 20131001 klein

27 Schüler und Schülerinnen des Collège Adam-Billaut aus der befreundeten Partnerstadt Nevers trafen sich vor den Herbstferien bei ihren deutschen Partnern des Gymnasiums auf der Karthause zum gemeinsamen Sprachaustausch.

Gymnasium auf der Karthause verabschiedet Studiendirektor Klaus

Feierliche Verabschiedung des stellvertretenden Schulleiters in der Aula

Klaus Entlfeier 20130705 180x120

Am letzten Schultag vor den Sommerferien verabschiedete das Gymnasium auf der Karthause  im Rahmen einer großen Feier nach mehr als 40 Jahren eines der Urgesteine der Schule in den Ruhestand:  Ulrich Klaus, den die meisten von uns nur als „Sepp“ Klaus kennen.

Lesefest am Gymnasium auf der Karthause

Verschiedene Projekte begeistern erneut Schülerinnen und Schüler

 lesefest 20130627 b01Am 08. Mai 2013 fand nun bereits zum neunten Mal das Lesefest für die Orientierungsstufe am Gymnasium auf der Karthause statt. 

Nik Siener las „Die Helden von Troja” vor

Sechstklässler des Gymnasiums auf der Karthause gewann den Vorlesewettberwerb

„Die Helden von Troja” sind zwar längst in die Geschichte eingegangen, aber Nik Siener, Schüler der 6s des Gymnasiums auf der Karthause in Koblenz, hat sie beim Vorlesewettbewerb des „Börsenvereins des deutschen Buchhandels” nachdrücklich in Erinnerung gerufen.

„Viel Wandern macht bewandert." (Peter Sirius)

Wander-AG startet mit erster Schnupperwanderung im Dezember

Wander AGWandern, Trekking, Bergsteigen,... Was früher nur etwas für Oma und Opa war, wird heute immer mehr zur Trendsportart. Zurecht! Wandern ist gut für Körper und Seele, macht einfach glücklich. Deswegen startet das Gymnasium auf der Karthause am Freitag, 8. Dezember 2017 um 14 Uhr, also nach genügend Pause für ein stärkendes Mittagessen, mit der ersten kleinen Schnupperwanderung rund um die Karthause. Im nächsten Jahr sollen dann Traumschleifen bewandert, kleinere Berge bezwungen und vielleicht irgendwann sogar der Duke of Edinburg - Award erworben werden. Die AG richtet sich an alle Klassenstufen.

Um mitwandern zu können, wird eine Einverständniserklärung der Eltern benötigt. Formulare gibt es bei den betreuenden Lehrkräften Frau Caesar und Herr Strub.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen