Instrumentalensemble

Das Instrumentalensemble (vormals Orchester) des Gymnasiums auf der Karthause (Ltg. Herr Kranz) blickt bereits auf eine über 25-jährige Tradition zurück.
Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufen 5 bis 13 finden sich jeden Dienstag nach der 6. Stunde um 13.05 Uhr zu einer gemeinsamen Probe in der Aula ein.
Zurzeit besteht das Instrumentalensemble aus drei Streichern, drei Holzbläsern, einem Blechbläser sowie E-Gitarre und Klavier.
Die Arrangements (geschrieben von Hr. Kranz) aus den Bereich der Pop- und Filmmusik und Bearbeitung klassischer Musik sind hier speziell auf die schülerischen Fähigkeiten abgestimmt.
Motivierte Musiker und Musikerinnen, die ein Streich-, Holzblas- bzw. Blechblasinstrument spielen, sind herzlich zu unseren Proben willkommen.

Streicher-AG

Schüler/innen der 5. Jahrgangsstufe können in einem zweijährigen Kurs die Grundlagen des Geigenspiels erlernen. Leihinstrumente stellt die Schule in ausreichendem Maß zur Verfügung.

Blechbläser-AG

In der Blechbläser-AG können Schüler/innen der Jahrgangsstufen 5 bis 12 grundlegende Kenntnisse des Trompeten- bzw. Posaunenspiels erwerben. Auch hier besteht die Möglichkeit,  Instrumente auszuleihen. Die Blechbläser-AG leitet Herr Spiegelmacher.

Musicalfahrten

Seit dem Schuljahr 2013/14 bietet der Fachbereich einmal im Schuljahr eine Musical-Fahrt für Schüler ab der neunten Klasse an. Im letzten Jahr besuchten wir mit 48 Schülern und drei betreuenden Lehrern das Musical „Starlight-Express“ in Bochum. Aufgrund der großen Nachfrage, werden Frau Dr. Schultner-Mäder und Frau Dott auch in diesem Jahr wieder eine Musical-Fahrt anbieten. Der Termin (inclusive Teilnehmer-Liste) wird frühzeitig ausgehängt und in den Klassen publiziert.

mu musical

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.