Europa erleben im Praktikum

Unsere Schule hat sich erfolgreich beworben.

ErasmusplusDas Gymnasium auf der Karthause hat sich mit Erfolg um die Förderung eines Schüleraustauschprojektes im Rahmen von Erasmus Plus beworben. Dieses wird es in den Jahren 2015 und 2016 jeweils 10 Oberstufenschülern ermöglichen, fast ohne eigene Kosten 10 Tage in Sheffield zu verbringen und dort Vorort ein Praktikum in einem englischen Betrieb zu machen.

Auf dem Programm stehen zudem Besichtigungen, gemeinsame Unternehmungen am Abend sowie an zwei Wochenenden und ein Theaterbesuch. Im Gegenzug wird unser Gymnasium englische Schüler in Koblenz betreuen, die hier ein Betriebspraktikum absolvieren.
Wir sind sehr stolz darauf, dass es uns zusammen mit unserer Partnerschule in Sheffield und deren Partnerschule in Spanien (Saragossa) gelungen ist, als siebter auf einer Liste von 71 angenommenen Projekten zu stehen, umso mehr, als 200 weitere Projekte abgelehnt wurden. Das bi-linguale Konzept des Karthäuser Gymnasiums erfährt somit eine besondere Anerkennung.

Dieser Erfolg ermöglicht nun den Schülern des Gymnasiums auf der Karthause, sich sprachlich zu verbessern und wichtige Erfahrungen beim Praktikum in einem fremden Land zu sammeln, was sicher später sehr hilfreich bei eigenen Bewerbungen sein wird. Hinzu kommt, dass die Schüler Europa ganz neu erfahren und Freundschaften über die Landesgrenzen hinaus knüpfen können. Auch die beteiligten Schulen können von einer europaweiten Vernetzung nur profitieren, indem sie zum Beispiel auch mal englisches und spanisches Schulleben erfahren dürfen.
Im Rahmen des Projektes wird zusammen mit den englischen, deutschen und spanischen Schülern eine eigene Website erstellt und es wird jeweils ein Leitfaden für Schüler und für Schulen erstellt werden, die ein ähnliches Projekt anfangen wollen.
Wir hoffen darauf, dass sich unter Umständen Betriebe finden, die auch in Zukunft einen solchen Austausch unterstützen würden.

OStR‘ Annette Poertzgen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.