Koordinatorentreffen in Saragossa

Die Partnerschulen legten Auswahlkriterien fest

ErasmusplusAnläßlich des Erasmus+ Projektes kamen die Koordinatoren der drei Partnerschulen( Sheffield, Saragossa, Koblenz ) zu einem ersten länderübergreifenden Treffen in Saragossa zusammen. An zwei Tagen wurden Absprachen getroffen und auch Auswahlkriterien für die Bewerber festgelegt:

Da der Einsatz in einem englischen Betrieb eine gewisse Sprachkenntnis voraussetzt, können leider nur Schüler für den Austausch in Betracht gezogen werden, deren Noten im Fach Englisch in diesem und im letzten Schuljahr mindestens befriedigend waren und sind. Jeder Interessent muss ein Motivationsschreiben und einen Lebenslauf in der Zielsprache verfassen, damit die Auswahl und die Zuordnung zu Schülern und Betrieben in Sheffield erleichtert wird.

Die Koordinatoren mussten sich auch damit auseinandersetzen, dass die beantragten Gelder leider auf die Hälfte gekürzt wurden. Es wurde beschlossen, trotzdem acht Schülern die Möglichkeit zu geben, nach England zu fahren, indem man die Gelder besonders sparsam verwaltet. Dabei kommt der Schule die Erfahrungen, die das Gymnasium auf der Karthause mit den Schüleraustauschen nach England hat, zugute.

Erasmusplus Kollegen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.