Nachtrag vom April 2019: Bronze für Martha Frank bei den Deutschen Meisterschaften

Bei ihren ersten DM zeigte Martha (Kl.8) hervorragende Leistungen

2019 DM weibliche Jugend 20Martha Frank, die für den ASV Koblenz-Karthause startet, hat bei ihren ersten Deutschen Meisterschaften der weiblichen Jugend im Limit bis 35 Kilogramm in Berlin die Bronzemedaille gewonnen. Im kleinen Finale siegte die Koblenzerin auf Schultern gegen Elisabeth Siegel vom AC Werdau. Es war die erste Medaille überhaupt, die eine Sportlerin aus dem Schwerathletikverband Rheinland (SVR) bei nationalen Titelkämpfen der weiblichen Jugend gewinnen konnte.

In ihrem ersten Kampf unterlag Martha Frank gegen Victoria Rein vom 1. Luckenwalder SC, die später Silber gewann, nach Punkten. Die Luckenwalderin verlor später ebenfalls einen Kampf, hier entschied dann der direkte Vergleich über den Einzug ins Finale – und damit gegen die Sportlerin des ASV Karthause. Martha Frank hatte die folgenden Kämpfe gegen Margarethe Scheu (SC Unterföhring) nach Punkten und Gina-Maria Wilhelm (RWG Mömbris-Königshofen) auf Schultern gewonnen.

Liebe Martha, herzliche Glückwünsche zu dieser tollen Leistung!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.