Technische Innovationen hautnah erleben – der InnoTruck zu Gast am Gymnasium auf der Karthause

Der InnoTruck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) besuchte am 16. und 17. Dezember das Gymnasium auf der Karthause. Der doppelstöckige Forschungstruck zeigte auf einer Fläche von knapp 100 Quadratmetern eine interaktive Ausstellung zukünftiger, technischer und naturwissenschaftlicher Innovationen.

In Workshops wurde den OberstufenschülerInnen naturwissenschaftlicher Leistungskurse das Rasterelektronenmikroskop näher gebracht. Das Innenleben des Mikroskops durfte begutachtet und für das menschliche Auge verborgene Strukturen selbstständig entdeckt werden. Im Anschluss erkundeten die SchülerInnen die Technik und Forschung von morgen. Vorgestellt wurden Themen wie digitale Wirtschaft und Gesellschaft, nachhaltiges Wirtschaften, Energie, innovative Arbeitswelt, gesundes Leben, intelligente Mobilität und Nachhaltigkeit und mobile Sicherheit.

Die Mittelstufenschüler der Jahrgangsstufe neun erhielten einen geführten Ausstellungsrundgang und erforschten die interaktiven Exponate. Großer Beliebtheit erfreute sich die Ausstellung im Obergeschoss rund um das Thema des aktuellen Wissenschaftsjahres „künstliche Intelligenz“ und natürlich auch das Ausprobieren der Virtual-Reality-Brillen mit Hilfe derer u. a. das Innenleben von Zellen erforscht werden konnte.

MINT-interessierte SchülerInnen der Jahrgangsstufe 10, unter anderem die Erasmus-STEAM-Gruppe, erhielten in einem Job-Coaching-Workshop einen detaillierten Überblick über die Voraussetzungen und Möglichkeiten von MINT-Berufen. In Teams folgten die Jugendlichen den Spuren der ErfinderInnen der Innovationen und erfuhren dabei viele Details aus dem Leben der Wissenschaftler.

Auch die breite Öffentlichkeit nutzte während der „offenen Tür“ die Gelegenheit eine spannende Entdeckungsreise durch die Welt der Technik zu erleben.

Insgesamt wurde bei unseren Schülern das Interesse für innovative Technik geweckt und die Wissbegierde auch durch die regen Gespräche mit den Wissenschaftlern des InnoTrucks gestärkt.  

Vielen Dank für die tolle Erfahrung!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.