Das Gymnasium auf der Karthause präsentiert sich online

Sehr geehrte Eltern, liebe Viertklässler,
als Alternative zum Tag der offenen Tür stellen wir Ihnen unsere Schule mit kleinen Videos vor. Auf der Seite zum Tag der offenen Tür finden Sie nicht nur unseren neuen Imagefilm, sondern auch Informationen rund um die Anmeldung.

Hier geht es zum Imagefilm! 

Hier geht es zum virtuellen Rundgang!

Hier geht es zur Vorstellung der Profile, allgemeine Informationen und FAQ!

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Schule!

Anmeldungen zur Klasse 5 und Jgst. 11

Telefonische Terminvereinbarung zum Aufnahmegespräch ab Montag, den 18.01.2021, ab 8:30 Uhr unter:

                                    Klasse 5:              Tel.-Nr.: 0261/95316-13

                                    Jahrgangsst. 11: Tel.-Nr. 0261-95316-0

Zum Anmeldetermin für die Klasse 5 bitten wir Sie, folgende Unterlagen mitzubringen:

  • Formular der Grundschule (gelb)

(Sie sind gehalten, bei der vorläufigen Anmeldung zwei Schulen Ihrer Wahl als Alternative anzugeben)

  • das letzte Halbjahreszeugnis (Original u. Kopie)
  • das Stammbuch bzw. die Geburtsurkunde des Kindes (Kopie)
  • 1 Passfoto
  • Nach Möglichkeit unser ausgefülltes Aufnahmeformular (download hier: Anmeldeformular Klasse 5)

Zum Anmeldetermin für die  Jgst. 11 bitten wir Sie, folgende Unterlagen mitzubringen:

  • das Jahreszeugnis Klasse 9 u. Halbjahreszeugnis Klasse 10
  • die Zulassungsbescheinigung der Realschule
  • das Stammbuch bzw. die Geburtsurkunde des Kindes (Kopie)
  • 1 Passfoto
  • Nach Möglichkeit unser ausgefülltes Aufnahmeformular (download hier: Aufnahmeformular) sowie das Antragsformular der ADD ( download hier: Anmeldeformular Klasse 11)

Unterrichtsorganisation bis zum 29.01.201- Elternbrief

Organisation bis zum 22.01.21

Gemäß der Anweisung des Ministeriums ist die Präsenzpflicht für alle Schülerinnen und Schüler bis zum 31.01.2021 aufgehoben. Die schriftlichen Abiturprüfungen werden absolviert. Es findet bis einschließlich Freitag, 22.01.2021, ausschließlich Fernunterricht an unserer Schule statt. Dieser wird von unseren Lehrkräften über die Lernplattform „Moodle“ organisiert. Für die Klassen 5 – 7 bieten wir bei dringendem Bedarf eine Notbetreuung von 08:00 Uhr  – 13:00 Uhr an. In diesem Rahmen wird kein pädagogisches Programm durchgeführt.  Die Schüler*innen bearbeiten die von den Fachkolleg*innen über Moodle eingestellten Arbeitsaufträge. Daher ist unbedingt das nötige Arbeitsmaterial (Bücher, Hefte, Taschenrechner etc.) mitzubringen. Die Anmeldung für die Notbetreuung bis zum 22.01.21 ist schon erfolgt.  Falls noch kurzfristig ein notwendiger Betreuungsbedarf auftreten sollte, melden Sie diesen bitte unbedingt am Vortag bis 10:00 Uhr an! Die Anmeldung zur Notbetreuung  erfolgt unter Angabe des vollständigen Namens und der Klasse des Kindes sowie der  Angabe des notwendigen Betreuungseizeitraums (Woche bzw. einzelne Tage)  per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Achtung: Kinder und Jugendliche dürfen die Notbetreuung nicht besuchen, auch wenn sie unter einem Infekt mit nur schwachen Symptomen leiden (z.B. leichter Schnupfen, leichter/gelegentlicher Husten). Erst wenn der Allgemeinzustand nach 24 Stunden gut ist und keine weiteren Krankheitszeichen dazugekommen sind, darf die Kita oder die Schule wieder besucht werden.

Organisation vom 25.01.21 bis zum 29.01.21

Gemäß der Anweisung des Ministeriums ist die Präsenzpflicht für alle Schülerinnen und Schüler bis zum 31.01.2021 aufgehoben.Die schriftlichen Abiturprüfungen werden absolviert. Für die Klassen 7 - 12 findet bis einschließlich Freitag, 29.01.2021, ausschließlich Fernunterricht an unserer Schule statt. Dieser wird von unseren Lehrkräften über die Lernplattform „Moodle“ organisiert. Bei dringendem Bedarf bieten wir weiterhin eine Notbetreuung von 08:00 Uhr  – 13:00 Uhr an. Bitte melden Sie diesen bis spätestens Donnerstag, 21.01.2021 bis 10:00 Uhr an.

Trotz Aufhebung der Präsenzpflicht kann in dieser Woche Wechselunterricht für die Klassen 5 und 6 stattfinden. Im Sinne der weiterhin nötigen Kontaktreduzierungen bitten wir Sie jedoch eindringlich, von der Aufhebung der Präsenzpflicht Gebrauch zu machen und Ihre Kinder in dieser Woche noch nicht in die Schule zu schicken.

Vor dem gleichen Hintergrund planen wir auch eine postalische Versendung der Zeugnisse ein, so dass sie spätestens am 29.01.2021 ankommen sollten.

Bitte lesen die dazu die Informationen in unserem Elternbrief: Unterrichtsorganisation bis zum 29.01.2021

Diese Organisation basiert auf dem Informationsstand vom 16.01.21. Für die Unterrichtsorganisation ab dem 01.02.21 liegen uns noch keine Informationen vor. Wir melden uns, sobald wir neue Anweisungen von den Ministerien erhalten.

Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen alles Gute!

Die Schulleitung

Annika Samtleben ist Siegerin des Kunst-Wettbewerbes

Gemeinsam mit Herrn Zerwes wählte der Kunst Fachbereich auch in diesem Jahr den schönsten Entwurf der Schulweihnachtskarte aus einer Vielzahl an eingereichten Motiventwürfen aus. Dieses Jahr gewann Annika Samtleben aus der Klasse 7b. Ihr Weihnachtsmotiv wird nun auf 80 Karten gedruckt und an ehemalige Kolleginnen und Kollegen und Schulen in Koblenz geschickt. Die kunstbegeisterte Schülerin gewann hierbei Zeichenutensilien, mit denen sie ihr Talent weiter ausbauen kann.

Vorlesewettbewerb 2020

Vorlese2020Auch in diesem Jahr nimmt das Gymnasium auf der Karthause wieder am Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels teil. Zunächst wurden im Zeitraum von Oktober bis November 2020 innerhalb aller sechsten Klassen jeweils zwei Klassensieger/innen ermittelt. Bereits in dieser Runde konnten die Schülerinnen und Schüler ihre Lieblingsbücher vorstellen und ihre Mitschüler/innen so mit auf eine Reise in fantastische Welten nehmen.

Coronainfektionen (Stand 08.12.20)

In der Klasse 5s wurde heute (08.12.20)  ein positiver Coronafall bekannt.

In enger Absprache mit dem Gesundheitsamt Mayen- Koblenz wird für die gesamte Klasse 5s häusliche Quarantäne bis einschl. Freitag, dem 18.12.2020 angeordnet.

Die Schüler*innen werden im Fernunterricht beschult. Aufgrund der hohen Belastung kann es bis zur Kontaktaufnahme seitens der Gesundheitsämter  zu zeitlichen Verzögerungen kommen. Wir bitten alle Schüler*innen auf die Abstands- und Hygienevorgaben zu achten und die Quarantäneanweisungen einzuhalten. 

Der betroffenen Person wünschen wir alles Gute und eine schnelle Genesung!  

Weitere Informationen und Antworten auf häufige Fragen finden Sie hier:

FAQ

Infos zur Quarantäne

 

In der Klasse 9a wurde am Sonntag, 06.12.20 ein positiver Coronafall bekannt.

In enger Absprache mit dem Gesundheitsamt Mayen-Koblenz wird für alle Schüler*innen der Klassse 9a, die zwischen Mo., dem 30.11.2020 und einschl. Mi., dem 02.12.20 an mindestens einem Unterrichtstag anwesend waren, häusliche  Quarantäne bis einschl. Mi., dem 16.12.2020 angeordnet.  Dies gilt auch für alle Schüler*innen, die in diesem Zeitraum am 9er Ethikkurs und / oder am 9er Französischkurs (Fr) teilgenommen haben. Die betroffenen 44 Schüler*innen werden ab sofort im Fernunterricht beschult. Alle von der Quarantänemaßnahme betroffenen Schüler*innen wurden mittlerweile von der Schule informiert.

Aufgrund der hohen Belastung kann es bis zur Kontaktaufnahme seitens der Gesundheitsämter  zu zeitlichen Verzögerungen kommen. 

Ab  Dienstag, dem 08.12.20 findet für alle Schüler*innen der Klassen  9b, 9c, und 9s, die nicht von der Quarantäneanordnung betroffen sind, wieder Präsenzunterricht nach Plan statt.

Die gesamte Klasse 9a wird bis einschließlich 16.12.2020 im Fernunterricht beschult und muss sich in häusliche Quarantäne begeben.  

Wir bitten alle Schüler*innen auf die Abstands- und Hygienevorgaben zu achten und die Quarantäneanweisungen einzuhalten. 

Der betroffenen Person wünschen wir alles Gute und eine schnelle Genesung!  

Die Schulleitung

 

In der Klasse 7s wurde am Do., 26.11.20 eine Coronainfektion bekannt.

In enger Absprache mit dem Gesundheitsamt Koblenz und der ADD Koblenz wird die gesamte Klasse 7s als Vorsichtsmaßnahme bis einschließlich Dienstag, dem 08.12.20 im Fernunterricht beschult. 

Alle Schüler*innen der 7s werden vom Gesundheitsamt informiert und in eine häusliche Quarantäne versetzt. Diese gilt ab sofort bis einschl. Dienstag, dem 08.12.2020.  Diese Quarantäneanweisung gilt auch für  3 Schüler*innen der Klasse 7b, die am gekoppelten Lateinunterricht teilgenommen haben. Eine weitere Quarantäneanweisung bis einschl. 04.12.20 gilt für 9 Schüler der Klasse 7a, die am gekoppelten kath. Religionsunterricht teilgenommen haben.  Aus der Klasse 7c ist nur ein/e Schüler*in betroffen, die eine Quarantäneanweisung bis einschl. 07.12.20 erhält. Auch diese Schüler*innen werden ab sofort im Fernunterricht beschult. Aufgrund der hohen Belastung kann es bis zur Kontaktaufnahme seitens der Ämter zu zeitlichen Verzögerungen kommen. Bitte halten Sie sich bis dahin unbedingt an die entsprechenden Vorgaben.

Achtung:

Für das Gymnasium auf der Karthause ist das Gesundheitsamt Mayen-Koblenz zuständig! Es teilt uns mit, welche Personen ggf. als Erstkontakt eingestuft werden müssen. Diese Erstkontakte erhalten dann eine häusliche Quarantäneanweisung durch das Gesundheitsamt Mayen-Koblenz. Da jedoch die regionalen Gesundheitsämter unterschiedlich agieren, besteht die Möglichkeit, dass Schüler*innen in Abhängigkeit des Wohnorts vom zuständigen Gesundheitsamt von der häuslichen Quarantäne befreit werden, wenn es dort zu einer anderen Einschätzung kommt. Trotzdem dürfen diese Schüler*innen erst wieder am Präsenzunterricht teilnehmen, wenn der Zeitraum der ursprünglichen Quarantäneanweisung des GA Mayen – Koblenz beendet ist.

Wir wünschen allen Betroffenen alles Gute und ggf. baldige und vollständige Genesung!

Die Schulleitung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.